Tradition und Innovation

Der Name Hardware steht für qualitativ hochwertiges Reisegepäck – seit dem Jahr 2000. Von Anfang an haben wir uns der Innovation verpflichtet und gleich 2001 die damals leichteste Reisegepäckserie auf den Markt gebracht. Bis heute entwickeln wir unser Sortiment laufend weiter und bringen immer wieder gute Ideen auf den Weg. So haben wir als Neuheit Trolleys mit abnehmbaren Rollen etabliert, nicht nur beim Weichgepäck, sondern auch bei der Hartschale. Eine weitere Innovation ist der erste Trolley mit Feststellbremse.


Garantie und Service

Alle Hardware Gepäckstücke sind mit 5 Jahren Garantie auf Material und Verarbeitung ausgestattet (vom Gesetzgeber vorgeschrieben sind nur 2 Jahre). Und auch wenn einmal etwas passieren sollte, das von der Produktgarantie nicht abgedeckt wird, können wir Ihnen weiterhelfen. Denn Hardware Gepäckstücke sind gemacht, um Sie lange zu begleiten. Da sie größtenteils aus verschraubten Verbindungen bestehen, können sich leicht repariert werden und haben so eine längere Lebensdauer – ganz im Sinne der Nachhaltigkeit.


Leichtigkeit und Intelligenz

Alle Serien von Hardware zeichnen sich durch geringes Gewicht bei hohem Packvolumen aus – und punkten durch eine Vielzahl intelligenter und praxisorientierter Detaillösungen. Konkret denken wir da beispielsweise an unsere extralangen Gestänge (120 cm!), die auch groß gewachsenen Menschen das Ziehen des Trolleys spürbar erleichtern. Ebenso praktisch: das herausnehmbare und waschbare Innenfutter oder die Expandable-Funktion, die Ihnen bis zu 20 % mehr Platz für Souvenirs verschafft.


Gepäckbestimmungen

Bordgepäck
So werden die Gepäckstücke, die der Fluggast in der Kabine mit sich führen darf (in der Regel limitiert auf ein Gepäckstück pro Person), bezeichnet. Maximales Gewicht und Abmessungen sind je nach Fluggesellschaft unterschiedlich. Entsprechend gekennzeichnete Hardware Gepäckstücke werden von den meisten Fluggesellschaften zur Kabinenmitnahme akzeptiert.
vgl. Tabelle (PDF)

Stückkonzept (Piece Concept)
Fluggesellschaften erlauben bis zu zwei Gepäckstücke mit definierter Höchstabmessung (in der Regel: H + B + T ≤ 158 cm) und reiseklassenspezifischer Höchstgewichtsangabe. Entsprechend ausgezeichnete Hardware Trolleys werden von den meisten Fluggesellschaften im Rahmen ihres Piece Concepts akzeptiert und können somit kostenfrei aufgegeben werden.
vgl. Tabelle (PDF)

Gewichtskonzept
Es zählt das Gesamtgewicht aller aufgegebenen Gepäckstücke, die Höchstwerte bei den einzelnen Fluggesellschaften sind unterschiedlich.


Häufig gestellte Fragen

Was sind Bordgepäckmaße?

Gepäckstücke, die von uns als Cabin Size oder Bordgepäck bezeichnet sind, werden von den meisten Fluggesellschaften als solche akzeptiert. Die empfohlenen Maße der International Air Transport Association (IATA) liegen bei 115 cm bei H + B + T. In der Regel kommt man mit den Maßen 55 x 40 x 20 cm bei den meisten Airlines an Bord. Ein Liste mit den verbreitetsten Fluggesellschaften und auch davon abweichenden Maßen finden Sie hier.

Was bedeutet Piece Concept?

Mit dem zu Deutsch Stückkonzept ist definiert, dass ein Gepäckstück kostenfrei aufgegeben kann, wenn es das Umreifungsmaß von 158 cm (H + B + T ≤ 158 cm) und die reiseklassenspezifische Höchstgewichtsangabe nicht überschreitet. Entsprechend ausgezeichnete Trolleys von Hardware werden von den meisten Fluggesellschaften akzeptiert. Eine Liste mit vielen Sonderbestimmungen finden Sie hier.

Wie kann man die Zahlenkombination des Sicherheitsschlosses einstellen?

Die Werkseinstellung für alle unsere Zahlenschlösser ist die 0-0-0. Wie Sie Ihre individuelle Kombination festlegen, ist ausführlich in der Anleitung beschrieben, die jedem Trolley beiliegt.

Was ist, wenn ich meine Zahlenkombination vergessen habe?

Wenn der Koffer offen ist, bekommen Sie ein neues Zahlenschloss von uns und können es leicht selbst austauschen. Wenn das Schloss verriegelt ist, wenden Sie sich bitte an Ihren Händler. Dieser hat in der Regel Möglichkeiten, das Schloss zu öffnen. Notfalls muss es aufgebrochen werden.

Kann man die Rollen der Trolleys austauschen?

Die Rollen können Sie ganz leicht selbst austauschen. Wenden Sie sich direkt an uns und teilen mit, um welches Modell aus welcher Serie es sich handelt. Ersatzrollen für aktuelle Serien haben wir auf Lager und schicken Ihnen gerne welche zu.

Wo und wie kann ich einen defekten Trolley reklamieren?

Ihr Fachhändler, sowohl stationäre als auch online, bei dem Sie das Produkt gekauft haben, wird Sie in allen Fragen zur Reklamation beraten. Halten Sie hierzu bitte den Kaufbeleg bereit. Bitte lesen Sie auch die Garantiebedingungen, die selbstverursachte Schäden und Verschleißteile ausschließen. Wichtig nach Flugreisen: Kontrollieren Sie Ihr Gepäckstück auf Defekte. Diese melden Sie noch am Flughafen im Bereich der Gepäckausgabe am entsprechend gekennzeichneten Schalter.

Wo ist mein nächster Hardware Händler?

Gehen Sie auf unserer Internetseite auf die Funktion „Händlersuche“. Geben Sie Ihren Wohnort ein – und Sie bekommen alle Händler in Ihrer näheren Umgebung aufgelistet, die Hardware führen. Sie können sich aber auch per Telefon oder E-Mail direkt an uns wenden. Wir geben Ihnen gerne Auskunft.

Haben Sie auch Prospekte?

Von uns gibt es auch etwas auf Papier zu lesen! Gerne schicken wir Ihnen eine Endverbraucherbroschüre per Post zu.

Wie kann ich mich sonst noch über Neuheiten von Hardware informieren?

Selbstverständlich sind wir auch in den sozialen Kanälen unterwegs. Auf Facebook posten wir mehrmals pro Woche Neues und Wissenswertes zum Thema Reisegepäck und stehen auch für Anfragen und Anregungen zur Verfügung. In unserem Online-Magazin gibt es neben Themen zu Familie, Freizeit und Lifestyle auch eine Rubrik Travel. Schauen Sie einfach mal vorbei unter BAGSITES Magazin